Beförderung im Aargauer Offizierskorps per 1.10.2018

Zum Oberst

  • Blum Martin, 5033 Buchs AG

 

Zum Oberstleutnant

  • Gobeli Martin, 5200 Brugg AG
  • Johnson Daniel, 5085 Sulz AG
  • Leupi Marco, 5405 Baden AG

 

Zum Major

  • Niederberger Fabian, 5053 Staffelbach AG

 

Zum Hauptmann

  • Brunner Clemens, 5000 Aarau AG
  • Gyger Nathan, 5745 Safenwil AG
  • Küchler Raphael, 5615 Fahrwangen AG

 

Zum Oberleutnant

  • Urben Andreas, 5033 Buchs AG

 

Quelle: VBS

Infanterie weg, Zeughäuser schliessen: Wird der Aargau entmilitarisiert?

2018 wird sich die Anzahl ausgebildeter Rekruten im Aargau mehr als halbieren und auf etwa 1000 Personen zusammenschrumpfen. Der Hauptgrund für den Exodus ist die Verlegung der Infanterie-Schule aus Aarau, die im vergangenen Jahr fast 60 Prozent aller ausgebildeten Rekruten im Kanton ausmachte. […]

Nach über 200 Jahren ist am 20. September Schluss mit der infanteristischen Ausbildung im Aargau – so, wie schon 1872 jene der Artillerie und 1972 jene der Kavallerie in Aarau zu Ende gegangen war. In Militärkreisen wird der Wegzug ausserordentlich bedauert. Peter Balzer, Präsident der Aargauischen Offiziersgesellschaft spricht von einem «herben Verlust» für den ganzen Kanton. «Es wird uns ein Stück Nähe zur Aargauer Bevölkerung weggenommen. So, dass die Anstrengungen der letzten Jahre, die Armee den Menschen wieder näher zu bringen, verloren gehen.» Weiterlesen

Militärdirektorin Franziska Roth entlässt Aargauer Offiziere aus dem Dienst

Nachdem bekannt geworden war, dass die neugewählte Regierungsrätin Franziksa Roth das Departement Gesundheit und Soziales (DGS) von Susanne Hochuli übernehmen wird, sagte sie in der az, sie freue sich sehr darüber, dass sie damit auch Militärdirektorin wird.

Als solche hatte sie am Montagabend im Grossratsgebäude in Aarau ihren ersten offiziellen Auftritt bei einer Entlassungsfeier für Armeeoffiziere. Der Kreiskommandant Aargau, Oberst Rolf Stäuble, gab ihr die verbalen Blumen fürs Militär postwendend zurück: «Wir freuen uns auf Sie.» Als Präsent gab es einen mit militärischer Verpflegung ergänzten Blumenstrauss. Weiterlesen