Eine Premiere für die Schweizer Armee: Eine Frau am Ruder!

Kurz nach den BR Wahlen steht nun auch fest, wer das Ruder des VBS übernehmen darf: Frau BR Viola Amherd (CVP). Wir gratulieren kann herzlich zur Wahl in diese Funktion und sind natürlich gespannt, wie damit die Zukunft der Schweizer Armee aussieht. Seit langem darf wieder einmal die CVP die Spitze übernehmen und zum erste Mal in der Geschichte hat die Schweiz eine Verteidigungsministerin. Man könnte sagen, die Moderne hat jetzt auch im VBS Einzug und eine der letzten männlichen Domänen wird damit „zerschlagen“. Natürlich sind damit auch grosse Erwartungen verknüpft, insbesondere an neue Ideen, neue Aspekte und einer Stärkung des VBS innerhalb aller Departemente. Wir sind zuversichtlich und überzeugt, dass Frau Amherd diese neuen nötigen Wind einbringen kann und durch ihre (Walliser-)Stärke auch entsprechend Einfluss nehmen kann. Mit diesem Zeitgeist, diesem Hintergrund aber auch durch die nötigen (weibliche) Intuition wird das VBS sicherlich auch neue Kraft schöpfen können – wir sind gespannt!

Bericht in der NZZ

Dezember 10, 2018

Schreibe einen Kommentar