2. Säulenhausrapport in Aarau

Der erste Säulenhausrapport von letztem Jahr ist von allen Seiten positiv aufgenommen worden. So sprach alles für die Weiterführung dieses Anlasses, der auf Initiative von Regierungsrätin Hochuli und dem Kdt der Inf Br 5, Br Daniel Keller eingeführt wurde. Am letzten Donnerstag Abend, 10. November 2011, wurde der Anlass wiederum im Anschluss an den Sicherheitspolitischen Grossanlass der OG Aarau im Kommando der Inf Br 5 durchgeführt.

Über 30 junge Leutnants folgten der Einladung. Sie wurden zunächst vor dem Säulenhaus bei heissem Tee oder Glühwein vom Kreiskommandanten AG, Oberst Rolf Stäuble und dem Kdt Inf Br 5 begrüsst. Im Anschluss wurden Wurst, Brot sowie Wein oder Bier an der Fassstrasse abgegeben. Als “Höhepunkt” (Aussage von Frau RR Hochuli) wurde nach den Grussworten der Militärdirektorin das Tiramisu serviert. Auch der CdA liess es sich nicht nehmen nach seinem Referat bei der OG Aarau dem Säulenhausrapport beizuwohnen.

Die FOG – als eher kleine Sektion – konnte an diesem Abend mit zwei Offizieren aus dem Fricktal Kontakt knüpfen.

Frau Regierungsrätin Hochuli spricht im Weinkeller zu den jungen Offizieren

Frau Regierungsrätin Hochuli spricht im Weinkeller zu den jungen Offizieren

Aufmerksame junge Offiziere

Aufmerksame junge Offiziere

Write a quick comment

flattr this!