Habsburgrapport: Dank an Offiziere und Bekenntnis zum Armeestandort Aargau

Der Aargauer Regierungsrat stattete am traditionellen Habsburgrapport den Armeekadern seinen Dank ab. Militärdirektorin Susanne Hochuli betonte die Verbundenheit des Kantons Aargau mit der Armee. Zu den Gästen gehörten auch Bundesrat Ueli Maurer und Armeechef Korpskommandant André Blattmann.

Der Regierungsrat würdigt seit 1949 mit dem Habsburgrapport die guten Beziehungen zwischen dem Kanton Aargau und der Schweizer Armee. Truppenkommandanten und Berufsoffiziere mit Bezug zum Kanton Aargau, die eine Funktion abgeben oder neu übernehmen, werden als Dank und Anerkennung für ihre Verdienste und ihr Wirken jeweils zum Nachtessen eingeladen – zu einer „Bernerplatte“. Der 67. Offiziersrapport fand am Montag, 12. Januar, nun wieder dort statt, wo er dem Namen nach hingehört: auf der Habsburg. Im letzten Jahr war er wegen Umbauarbeiten in den Festsaal in Königsfelden verlegt worden.

Der ganze Beitrag wurde publiziert auf ag.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.